hexenwissen

Zurück

   

 

 

Was ist Hexenwissen???

Um dir für deinen Magischen Weg einige Anregungen und Denkanstöße mitzugeben, werde ich versuchen, Magie und magisches Arbeiten in ihrer Natur und ihre Wirkungsweise zu erklären. Was stellen wir uns unter Hexenwissen vor? Meist assoziieren wir zuerst wirre Zaubersprüche, brodelnde Hexenkessel und besenreitende, alte, hakennäsige Frauen. Hexenwissen is aber alles andere als wirr und brodelnd.

Klare Wünsche

Magie wird zumeist in aller Stille zelebriert, und die Wüsche und Ziele des magischen Rituals sollten so klar wie möglich formuliert sein. Magie bedeutet, eine Einheit zwischen Mensch und Kosmos zu schaffen. Aus diese Einheit kann alles entstehen, was an Möglichkeiten in irgendeiner Form vorhanden ist. Dieses Wissen hat eine sehr alte Tradition. In der frühesten Menschheitsgeschichte gab es noch keine Chance, eine E-Mail zu schicken oder zu telefonieren, also behalf man sich mit Telepathie. Gedankenübertragung funktioniert ungefähr so wie heute das Radio: Sender und Empfänger müssen auf die gleiche Welle eingestellt und das Gehirn muss eingeschaltet sein.

Erkenntnis der Natur

Es gab vor gar nicht so langer Zeit noch nicht die Möglichkeit, mit Laserstrahlen eine Herzrythmusstörung zu reparieren, also erforschte man die Geheimnisse der Natur, vor allem der Pflanzen, um gesundheitliche Schaden zu reparieren. Dabei stieß man auch auf die Erkenntnis, dass Kräuter und Blumen nicht nur zur Behandlung von körperlichen leiden einsetzbar sind, sondern auch Geist und Seele von Ihnen beeinflußt werden können. Es entstand eine eigene Kräuterwissenschaft. Heute kann man anhand chemischer Untersuchungen erklären, warum Zitrone die Konzentration fördert oder warum Johanniskraut die Seele beruhigt. Früher waren es einfach Erfahrungswerte. Das Hexenwissen ist also die uralte Art, den Verstand aufmerksam zu gebrauchen und den Kosmos, die Erde, die Natur und den Menschen als ein ganzes zu betrachten, als eine Summe von Wechselwirkungen, die von einander abhängig sind. Magisch arbeitende Frauen -und natürlich auch Männer- haben sich dieses Wissen zunutze gemacht, um die menschlichen Schicksale zu beeinflussen. Natürlich kann diese beeinflussung im positiven wie auch im negativen Sinne geschehen, aber auf diesen Punkt will ich erst später ausführlicher eingehen. Die Haupteinsatzgebiete von Magie waren die Heilkunde, die Geburtshilfe, die Agrarwirtschaft und natürlich die Liebe.

 --                  --

 

 



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!