hexenrituale

Zurück

Dieses Ritual ist ein nicht-agressives Schutzritual.

Sie brauchen 5 Kerzen, 5 kleine Gefäße, eine mit Wasser gefüllte Schüssel, Räucherwerk und ein kleines Metallgefäß zum Abbrennen desselben, eine Feder oder einen Fächer, einen Stein oder einen Kristall und einen Spiegel. Weiterhin benötigen Sie ein weißes Tuch mit einem aufgemaltem 5-zackigen Stern, eine Spitze zeigt nach Norden und auf jeder Spitze steht eine Kerze.

Entzünden Sie das Räucherwerk.

Betreten Sie den Kreis, den Sie imaginär oder tatsächlich um das Arrangement gezogen haben. Konzentrieren Sie sich und sprechen Sie folgenden Text:

"Auf dieser Erde lebe ich und kann ich sein,
Gesegnet seiest du Erde,
Feuer, das ich dich beherrsche,
benetze ich dich mit
dem schimmernden Wasser des Meeres.

Und wenn alle Geschöpfe verschwunden sind,
siehst du das gestaltlose Feuer,
das in sich zusammenfällt und wieder neu entsteht,
in den verborgnen Tiefen des Universums.

Höre die Stimme des Feuers!
Der Lebensatem fließt in mir.
Der Lebensatem umfließt mich."

Gehen Sie ins Zentrum und rufen Sie die Schutzmächte:

"Türme der Wacht leiht mir euren Beistand,
durch das Symbol des fünfzackigen Sterns,
darum bitte ich euch,
Herr der Elemente Luft und Feuer, Wasser und Erde
Erhört meine Bitte
und ich werde gehorsam euren Wünschen folgen."

Geister der Luft und des Feuers, des Wassers und der Erde,
erhört meine Bitte
und folgt meinem Befehl!

Gebt mir und allem was zu mir gehört und allem womit ich verbunden bin
den Schutz Eures Zaubers.

So dass ich vor allem Bösen geschützt sein mag,
so dass in meinem Leben Frieden ist.
so dass kein Übel und keine feindliche Macht sich nähern kann,
so dass die Nacht mein Freund ist.

Damit beauftrage ich Euch.
Euch und Eure Verbündeten.
Dies ist mein Befehl.
Dies ist mein Wunsch

Luft: Fächeln Sie mit der Feder oder dem Fächer und sprechen Sie:

"Ein stürmischer Wind umgibt mich und hält alles Böse von mir fern!"

Visualisieren Sie den Wind, der alles Schlechte wegbläst

Feuer:  Entzünden Sie die Kerzen und sprechen Sie:

"Ein Feuerschild goldener Flammen bannt alles Übel"

Visualisieren Sie das reinigende Feuer.

Wasser: Besprenkeln Sie alles mit Wasser, schütten Sie etwas Wasser in jeden der 5 Behälter und sprechen Sie:

"Ein Dunkler Graben, mit glänzender Fläche, die auch den Aufmerksamsten täuscht".

Stellen Sie sich einen Burggraben vor, der nicht überwunden werden kann.

Erde: Nehmen Sie den Kristall oder den Stein und sprechen Sie:

"Eine steiniger Wall mit unsichtbaren scharfen Spitzen soll wachsen"

Stellen Sie sich eine Mauer vor, die bestückt ist mit scharfen Spitzen und unüberwindlich ist.

Beten Sie:

"Ich beschwöre die Kräfte die niemals überwunden werden können.

Lass sie über mich kommen in einem Gewand aus Luft und Feuer, Wasser und Erde. Nichts soll hindurchdringen.

Luft...bei den Geistern des Ostens: Die Luft soll mich schützen und nichts was durch die Luft kommt, soll mir Leid zufügen.

Feuer...bei den Geistern des Südens: Das Feuer soll mich schützen und nichts was durch das Feuer kommt, soll mir Leid zufügen.

Wasser...bei den Geistern des Westens: Das Wasser soll mich schützen und nichts was durch das Wasser kommt, soll mir Leid zufügen.

Erde...bei den Geistern des Nordens: Die Erde soll mich schützen und nichts was durch die Erde kommt, soll mir Leid zufügen.

Nehmen Sie den Spiegel und sprechen Sie:

"Ich rufe dich an: Göttin des Mondes, Heilige Zaruna, Königin des spiegelnden Mondlichtes.

Ich rufe dich an: Mutter des Mondes und des ruhigen Wassers. Erleuchte mich und gib mir die Kraft das Böse abzuwenden.

Spiegel der Kraft: Bring alles Böse zurück zu seinen Wurzeln, dorthin wo es herkommt. Bis alles ausgeglichen ist. "

Halten Sie den Spiegel nach außen:

"Alles Böse das kommt sendet dieser Spiegel zurück!
Bei allen Geistern des Meeres und der Erde.
So soll es sein!"

Verlassen Sie den Kreis für eine kurze Pause.

Wenn Sie zurückkommen bedanken Sie sich für den Schutz und verlassen den Kreis.

Ende des Rituals. Alles Gute!

Quelle: Onespirit (aus dem englischen)

                                                            

Mit diesem Ritual kommen Sie an Geld!

Nehmen Sie zuerst ein reinigendes Bad unter Zugabe von Badesalz, am besten mit Sandelholzaroma. Dies ist Bestandteil des Rituals. Reinigen Sie Kopf und Füße, so befreien Sie sich von Negativität und allen Verunreinigen. Entspannen Sie sich. Wenn Sie das Wasser dann abfließen lassen, wird alle Negativität mit abfließen.

Arrangieren Sie vor dem Baden zwei weiße Altarkerzen, drei grüne und eine orange Kerze, einen Magneten sowie eine silberne Münze, wie auf der Zeichnung unten beschrieben. Entzünden Sie jetzt die 2 weißen Kerzen.

Rufen Sie Ihren Gott an und bitten um Beistand.

Stellen Sie sich Ihr Ziel vor, bis Sie ein klares Bild vor Augen haben.

Salben Sie die 3 grünen Kerzen mit Nelkenöl und entzünden Sie diese. Stellen Sie sich genau vor wie Sie das Geld erlangen und was Sie dafür tun werden. Stellen Sie sich klar vor wie Ihr gewünschtes Ziel aussehen wird. Seien Sie konkret. Meditieren Sie. Spüren Sie die Energie. Senden Sie diese Energie auf Ihr Ziel

Salben Sie den Magneten, die silberne Münze und die orange Kerze mit Zimtöl. Konzentrieren Sie sich und fokussieren Sie weiter Ihr Ziel. Entzünden Sie die orange Kerze und senden Sie die ganze Energie in diese Kerze. Visualisieren Sie Ihren gewünschten materiellen Erfolg.

Rufen Sie Ihren Gott an und bitten um Beistand.

Beenden Sie das Ritual indem Sie der göttlichen Macht und den höheren Kräften danken.

Löschen Sie die Kerzen in umgekehrter Reihenfolge. Die Münze verwahren Sie in Ihren Geldbeutel.



Noch ein Schutzritual

sammle 7 eicheln (von bäumen!) einen langen weidenzweig und 2 normale aber frische stöcke! (nicht vergessen dich wen du irgend wo etwas abreist oder abbrichst bei bäumen und der gleichen 1) die stelle mit versiegelungsmaterial (wachs tuts auch) zu bestreichen und 2) dich mit honig milch oder weihrauch bei der natür und den geistern zu bedanken) . noch brauchst du 2 lange schwarze bänder und eine nadel.

Fädle die eicheln auf die schnurr und wickle die beiden weidenzweige zu einem kreis zusammen und binde sie mit den beiden schwazen bändern. In die mitte dieses kreises kommen nun in kreuzförmiger anordnung die beiden stöcke (es soll danach wie ein kuchen mit vier stücken aussehen, symbolysiert die 4 jahreszeiten)

Wickle die eicheln an dem garn nun um dieses zweig kreuz) hänge dieses gebilde dan bei dir daheim auf.

(kommt ganz ohne spruch aus, könnt aber gerne selber noch einen dazu sprechen)

Liebe!

Diese Ritual zieht die unterstützende, starke Liebe eines Menschen an, den Sie bereits kennen. Es wird Ihnen nicht dabei helfen, dass sich jemand in Sie verliebt. Diese Liebe wird freiwillig gegeben und empfangen.

Das Ritual sollte an einem Freitag durchgeführt werden, zeitlich so nah wie möglich am Vollmond.

Sie brauchen eine kleines hölzerne Scheibe mit einem Durchmesser von ca. 7 cm. Ein kleines Bild mit 2 ineinander verschlungenen Drachen (gut geeignet ist z.B. die Karte "Die Liebenden" des Drachen Tarots). Weiterhin Klebstoff, Patchouliöl, Patchouli-Räucherwerk, eine rosa Kerze - wenn Sie eine Frau anziehen wollen, bzw. eine blaue Kerze - wenn Sie einen Mann anziehen wollen. Eine Kette aus Rosenquarz oder 9 Rosenquarzkristalle. Ein rotes oder rosa Täschchen oder einen kleinen Beutel, der groß genug ist, dass die hölzerne Scheibe hineinpasst. Einen Stift mit dem in gold geschrieben werden kann.

Am Tag vor dem Ritual, wird das Drachenbild auf die Holzscheibe geklebt, so dass es auf jeden Fall am nächsten Tag trocken ist.

Bereiten Sie das Ritual vor, indem Sie alle notwendigen Utensilien auf Ihrem Altar arrangieren. Bereiten Sie sich selbst so vor, als ob Sie zu Ihrem "Traum-Date" gehen wollten. Baden Sie und kleiden Sie sich so als ob Sie heute die große Liebe Ihres Lebens kennen lernen würden. Wenn Sie mit den Vorbereitungen fertig sind, wenden Sie sich dem Altar zu.

Schreiben Sie die Zeichen für weiblich und männlich auf die Kerze und umranden Sie die Zeichen mit einem Herzen.(Wenn Sie die Liebe eines gleichgeschlechtlichen Menschen anziehen wollen, ändern Sie die Zeichen entsprechend).

Salben Sie die Kerze mit dem Öl und konzentrieren Sie sich auf die Vorstellung des Menschen, dessen Liebe zu Ihnen Sie festigen wollen.

Konzentrieren Sie sich auch auf die speziellen Eigenschaften, die eine Partnerin oder eine Partner haben sollte und nicht nur auf eine bestimmte Person. Stecken Sie die Kerze in den Kerzenständer und zünden Sie sie an. Entzünden Sie ebenfalls das Räucherwerk.

Nehmen Sie die mit den Drachen verzierte Holzscheibe und salben Sie diese ebenfalls mit dem Öl. Halten Sie die Scheibe dann in den Rauch des Räucherwerks und über die Kerzenflamme und singen Sie dazu 9 mal:

Drachen-Liebende umschlingen sich im Flug
Bringt mir die heitere Liebe

Legen Sie die Scheibe vor die Kerze und den Rosenquarz. Während sie die Worte 9 mal wiederholen, visualisieren sie die rosa Energie, die vom Quarz ausgeht. Stellen Sie sich vor, dass diese Energie von der Holzscheibe aufgesogen wird.

Während die Kerze herunterbrennt, bemalen Sie das Täschchen ebenfalls mit den Herzen und den Symbolen und legen es neben die Kerze. Wenn diese abgebrannt ist, legen Sie Ihren neuen Drachen-Liebe-Talismann in das Täschchen. Dort können sie es aufbewahren, solange Sie es nicht brauchen.

Um den Talisman zu aktivieren, singen Sie die beschriebenen Worte 9 mal, bevor Sie losgehen. Verwahren Sie ihn unterwegs z.B. an einem Lederband, das Sie sich um den Hals hängen. Wenn Sie wieder zu Hause sind, legen Sie Ihn zurück ins Täschchen und bewahren Sie ihn an einem geschützten Ort oder auf Ihrem Altar auf .

Wiederholen Sie den Gesang einmal im Monat, an einem Freitag, möglichst wenn Vollmond ist, so oft bis das Ritual erfolgreich war.

Viel Glück!

 

SteinMagie:

Nehmen Sie einen Haselnusszweig und ziehen mit dem Uhrzeigersinn sie einen Kreis:

Sprechen Sie folgende Worte:

"Hiermit schließe ich den Kreis, auf dass wir geschützt im göttlichen Licht stehen!"

Stellen Sie sich mit dem Gesicht zum Osten und halten einen Stein mit ausgestreckten Händen gen Himmel(45°Winkel) Dann rufen Sie:

" Euros, Wächter des Ostens, der Luft,

wir rufen dich,

komme herbei und schütze diesen kreis.

Dann lege den Stein auf dem Kreis auf dem Boden.

Nehmen Sie erneut einen Stein( nicht aus dem Kreis Gehen) und halten Sie ihn gen Süden. Rufen Sie folgende Worte:

Notus, Wächter des Südens, des Feuers,

wir rufen dich,

komme herbei und schütze diesen Kreis.

Legen Sie auch diesen Stein vor Ihren Füßen und drehen Sie sich dann mit dem gesicht zum Westen:

Rufen Sie diese Worte, den Stein zum Himmel gestreckt haltend:

"Cephyrus, Wächter des Nordens, der Erde,

Wir rufen dich,

komme herbei und schütze diesen Kreis.

Jetzt das gleiche nochmal zum Norden hin, diesmal mitr den folgenden Worten:

Boreas, Wächter des Nordens, der Erde,

wir rufen dich,

komm herbei und schütze diesen Kreis.

Jetzt stellst du dich in die Mitte und während du dich ganz langsam drehst sagst du folgende Worte, laut und rhytmisch:

Öffnet Eure Tore,

so dass die Große Göttin Diana und der große Gott Karnayna

in unserer Mitte dem Ritual beiwohnen können.

Sagen sie dieses Sieben Mal.

 

Jetzt ist der Schutzkreis aufgebaut. also können Sie das eigentliche Ritual machen.

Wenn Sie fertig sind, dann nehmen Sie den Haselnusszweig und gehen den Kreis, entgegen dem uhrzeigersinn ab, mit den Worten: "Der Kreis ist nun Offen, doch niemals gebrochen, sela..."

--       --

 



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!